Kürzlich ...

... auf dem Tierfriedhof am Wisenberg: Hier finden Sie berührende, unterhaltsame Kurzgeschichten und Erlebnisse rund um den Tierfriedhof am Wisenberg sowie Informationen zu unserer Arbeit.


Lichterfest (2. Dezember 2018)

Trotz strömendem Regen trafen sich an diesem 1. Advent rund 60 Menschen bei uns auf dem Tierfriedhof zum alljährlichen Lichterfest. Dabei sorgten unzählige Lichterketten, farbige Leuchten und Solarlämpchen für eine besinnliche Stimmung. Das traditionelle Anzünden der Kerzen auf allen 500 Gräbern viel dagegen aber buchstäblich ins Wasser. Dafür konnten sich die Besucher bei Suppe, Punsch und Glühwein im eingeheizten «Turmstübli» aufwärmen, sich austauschen und Geschichten von ihren geliebten Tierchen erzählen. Weitere Bilder gibt es hier zu sehen.

René Schulte, Förderverein pro Tierfriedhof



Es herbstelt – «Laubete», 1. Runde (13. Oktober 2018)

Der güldene Herbst mag gülden sein, aber wenn die Bäume damit beginnen, ihr Laub abzuwerfen, dann gibt das auch eine Menge Arbeit. Damit die Wege und Gräber, besonders jene in Baumnähe, nicht gänzlich unter einer Laubdecke verschwinden, führten wir bei Sonnenschein und warmen 22 Grad unsere «Laubete» durch. Insgesamt waren wir fünf Leute: zwei Freiwillige, denen wir von Herzen für die Unterstützung danken, sowie drei Vorstandsmitglieder des Fördervereins.

 

Es herbstelt – «Laubete», 2. Runde (24. November 2018)

Als die zweite «Laubete» über die Bühne ging, war das Wetter etwas durchzogen. Auch waren wir nur zu viert. Umso mehr danken wir den zwei Freiwilligen, die uns bei der Arbeit unterstützt haben.

René Schulte, Förderverein pro Tierfriedhof



GV Förderverein und Sommerfest (18. August 2018)

An diesem Samstag führten wir die erste Generalversammlung des Fördervereins nach dessen Neugründung 2017 durch. Aufgrund des Rücktritts von Präsident René Oeschger wurde der Vorstand neu konstituiert. Ab sofort übernimmt René Schulte das Amt des Präsidenten. Neu in den Vorstand gewählt wurde Sandra Schulte. Ein Bild des Vorstands inklusive Funktionen finden Sie unter Förderverein. Im Anschluss feierten wir auf dem Tierfriedhof unser alljährliches Sommerfest mit Speis und Trank und viel guter Laune. Weitere Fotos gibt es hier. – Das Protokoll der GV und den Jahresbericht finden Sie unter Förderverein.

René Schulte, Förderverein pro Tierfriedhof



Achtung, frisch gestrichen! (26. Juni 2018)

Nachdem die Rotbrüstchen-Familie, die sich in unserem Turmstübli eingenistet hatte, ausgeflogen ist, haben wir die Gelegenheit beim Schopf gepackt und alle Wände neu gestrichen. Finanziert wurden die Malerarbeiten durch Mittel des Fördervereins.

Marlies Mörgeli, Gründerin/Leiterin Tierfriedhof

 



Neue Wege gehen (11. Mai 2018)

Zugegeben, neue Wege haben wir keine angelegt. Dafür haben wir die bestehenden komplett erneuert. Dies konnten wir mit Unterstützung des Fördervereins respektive dank unseren Mitgliedern und Spendern. Damit Sie, liebe Besucherinnen und Besucher des Tierfriedhofs, auch in Zukunft immer festen Boden unter den Füssen haben.

Marlies Mörgeli, Gründerin/Leiterin Tierfriedhof



Trost von einem roten Kater (29. April 2018)

Manchmal kommt Trost von unerwarteter Seite. Als wir zehn Tage nach dem Tod unserer geliebten Katze Mia und eine Woche nach deren Beerdigung in Läufelfingen waren, kam ein roter Kater dahergelaufen. Er stammt aus der Nachbarschaft und wurde schon oft auf dem Tierfriedhof gesehen. Er strich uns um die Beine, legte sich zu uns hin – und schliesslich aufs Grab unserer drei Katzen. So als wollte er uns sagen, dass alles in Ordnung sei.

René Schulte, Förderverein pro Tierfriedhof



Zerstörerische Winde (Dez. 2017/Jan. 2018)

Es hätte ein schöner Abend werden sollen. Wie jedes Jahr, wollten wir im Rahmen unseres Lichterfests auf den aktuell rund 500 Gräbern beim Eindunkeln eine Kerze anzünden. Doch an diesem 10. Dezember war alles anders. Starke Winde verunmöglichten unser Vorhaben. Schlimmer noch: Die Böen zerfetzten unser Festzelt. Orkan Burglind gab ihm Anfang Januar den Rest, fällte darüber hinaus Zäune, kippte die Schaukel am Teich um und hinterliess eine Spur der Zerstörung. – An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Kurt und Denise Hodel für die getätigten Aufräumarbeiten.

Marlies Mörgeli, Gründerin/Leiterin Tierfriedhof



Neuer Förderverein und Sommerfest (12. August 2017)

Dieser Samstag war ein ganz besonderer für uns. Der 1999 gegründete Förderverein pro Tierfriedhof wurde an der diesjährigen Generalversammlung per Mitgliederabstimmung formell aufgelöst und ein neuer, zeit- und zweckmässiger Förderverein gegründet.

Im Anschluss feierten wir auf dem Tierfriedhof unser Sommerfest mit einem Gottesdienst für Mensch und Tier und im Gedenken an den im Jubiläumsjahr 2016 (15 Jahre Tierfriedhof) verstorbenen Mitgründer Urs Mörgeli. Weitere Fotos finden Sie hier.

Marlies Mörgeli, Gründerin/Leiterin Tierfriedhof



Retterin in der Not (28. Mai 2017)

Nicht schlecht gestaunt habe ich an diesem letzten Sonntag im Mai, als mir meine Grosspudelhündin Nikita mit einem halb toten Eichhörnchenbaby im Maul entgegengetrottet kam. Behutsam legte sie mir das unterkühlte und völlig erschöpfte Tierchen in die Hand. Sie hatte es irgendwo zwischen Bäumen am Boden gefunden. Also rief ich bei mehreren Tierärzten an, die mir aber nicht helfen konnten (oder wollten). Doch zum Glück gibt es noch Institutionen wie die Eichhörnchenstation Buttwil, wo das kleine Geschöpf schliesslich liebevoll aufgepäppelt und auf ein Leben in Freiheit vorbereitet werden konnte. – Ein eindrückliches Erlebnis, das zeigt: Der Tierfriedhof am Wisenberg ist nicht nur ein Ort der Trauer und des Todes, sondern auch ein Ort der Hoffnung und des Lebens. Danke, Nikita.

Marlies Mörgeli, Gründerin/Leiterin Tierfriedhof



Weitere Einträge folgen. Die aktuellsten immer zuoberst.